Rübig: Mehr Geld und weniger Bürokratie für Forschung und kleine Betriebe

Utl.: EU-Parlament beschließt EU-Förderprogramme Horizon 2020 und COSME

        Straßburg, 21. November 2013 (ÖVP-PD) "Ab heute heißt das Motto für die Förderung von Forschung und kleinen Betrieben: mehr Geld, weniger Bürokratie", so Paul Rübig, Industriesprecher der ÖVP im EU-Parlament. Rübig hat die beiden EU-Förderprogramme Horizon 2020 und COSME mitverhandelt, die das Europaparlament heute nach langen Verhandlungen absegnet. "Damit fördert die EU mehr als je zuvor. Die Förderprogramme ermöglichen es vor allem kleinen und mittleren Unternehmen in Zukunft noch stärker Forschung, Innovation, und Wettbewerbsfähigkeit voranzutreiben", so der EU-Abgeordnete.

       

Das Programm Horizon 2020 soll mit etwa 70 Milliarden Euro Forschung und Innovation innerhalb der EU fördern. "Künftig bekommen Europas Wissenschaftler zwischen 70 und 100 Prozent der direkten Kosten rückerstattet und Förderanträge sollen schneller abgewickelt werden", so Rübig. Neu sei das "KMU-Instrument" innerhalb der Forschungsförderung, das speziell auf die Anforderungen von kleinen und mittleren Unternehmen im Forschungsbereich zugeschnitten ist. "Es gibt in Zukunft auch Ausschreibungen, die nur an KMU gerichtet sind", so Rübig.

Das Programm COSME soll mit etwa 2 Milliarden Euro die Wettbewerbsfähigkeit von KMU stärken. Neben finanzieller Unterstützung sollen auch politische Maßnahmen wie Bürokratieabbau und leichterer Zugang zu Finanzierung vorangetrieben werden. Gleichzeitig gibt es spezielle Förderungen für Frauen, Migranten, Internationalisierungsmaßnahmen und Unternehmensgründungen. "Wir werden auch das Austauschprogramm 'Erasmus für Jungunternehmer' im Rahmen von COSME ausbauen", so der ÖVP-Industriesprecher.

Rückfragen:
Dr. Paul Rübig MEP, Tel.: +32-2-284-5749, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anna Meusburger M.A., EVP-Pressedienst, Tel.: +32-493-183297, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Additional information