Rübig: Netzneutralität braucht Verkehrsregeln

Utl.: ÖVP-Telekomsprecher: "Wenn alle anfangen, 'House of Cards' runterzuladen, darf das nicht dazu führen, dass der normale Surfer im Stau steht"

Brüssel, 03. April 2014 (ÖVP-PD) "Ich lasse mir von keinem einreden, dass Netzneutralität nur dann gesichert ist, wenn es keine Verkehrsregeln im Netz gibt. Ich bin enttäuscht, dass manche Abgeordnete in der Öffentlichkeit so tun, als sei das Internet in Gefahr, obwohl sie im Parlament die gleichen Grundsätze vertreten wie ich", so der Telekomsprecher der ÖVP im EU-Parlament, Paul Rübig, heute im Vorfeld der Abstimmung über Netzneutralität und das Ende von Roaminggebühren.

"Netzneutralität braucht Verkehrsregeln. Die ÖVP vertritt das Prinzip der Netzneutralität, dass Datenverkehr ohne Diskriminierung, Einschränkung oder Beeinträchtigung und unabhängig von Absender, Empfänger, Art, Inhalt, Gerät, Dienst oder Anwendung gleich behandelt wird. Dafür werden wir heute stimmen, so Rübig. Damit dieses Prinzip gesichert ist, sei es aber notwendig für Dienste, die ohne bestimmte Bandbreiten gar nicht funktionieren, oder die wie Operationen in der Telemedizin störungsfreie Übertragungen brauchen, Regeln festzulegen, erklärt der ÖVP-Europapolitiker. 

"Wenn alle anfangen, 'House of Cards' runterzuladen, darf das nicht dazu führen, dass der normale Surfer im Stau steht oder dass Notrufe nicht mehr zugestellt werden können", betont Rübig. Netzneutralität und Verkehrsregeln für spezialisierte Dienste sei kein Widerspruch, sondern das eine gehe nicht ohne das andere", so der Europaabgeordnete.

"Dass amerikanische Firmen für die Nutzung von großen Bandbreiten in Europa zahlen müssen, ist richtig und fair. Damit sinken die Kosten für die Internetkunden in Europa, so Rübig.

 

Rückfragen:

Dr. Paul Rübig MEP, Tel.: +32-2-284-5749, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Daniel Köster M.A., EVP-Pressedienst, Tel.: +32-487-384784, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Additional information