Rübig und Rack für MEP Awards 2008 nominiert

 

Utl.: ÖVP-Europaklubobmann Karas: Qualität und Engagement setzen sich durch!

Brüssel, 10. September 2008 (ÖVP-PD) Das renommierte Brüsseler 'Parliament Magazine' hat heute die Nominierungen für die MEP Awards 2008 veröffentlicht. Die ÖVP-Europaparlamentarier Dr. Paul Rübig und Univ.-Prof. Dr. Reinhard Rack wurden dabei für ihre parlamentarische Arbeit der vergangenen Jahre nominiert. "Die beiden Mitglieder des ÖVP-Europaklubs sind die einzigen Österreicher, die in diesem Jahr auf der Shortlist der begehrten Auszeichnung stehen. Dr. Paul Rübig ist bereits im zweiten Jahr in Folge für seine Erfolge im Telekomsektor nominiert worden, mit Reinhard Rack wird einer der profiliertesten Verkehrspolitiker der EVP-ED Fraktion ins Rennen um die diesjährige Auszeichnung geschickt", freut sich ÖVP-Europaklubobmann Othmar Karas über die beiden Nominierungen. ****

Über 400 Nicht-Regierungsorganisationen und andere Stakeholder haben in insgesamt 16 Kategorien für über 70 Abgeordnete Nominierungen abgegeben. Paul Rübig wurde, bereits zum zweiten Mal, in der Kategorie 'Forschung & Innovation' nominiert, vor allem für seine Arbeit als Chefverhandler der EU-Roamingverordnung sowie für seinen Einsatz um die Schaffung des Europäischen Technologieinstituts EIT. Reinhard Rack ist in der Kategorie 'Verkehr und Transport' nominiert, er verhandelte für das Europäische Parlament einen Bericht über die Zukunft der Mobilität in der Stadt und spielt in den Verhandlungen rund um die Wegekostenrichtlinie eine zentrale Rolle.

Bis zum 19. September haben alle Mitglieder des Europäischen Parlaments die Möglichkeit, online auf www.theparliament.com für die Kandidaten zu stimmen. Die Verleihung der MEP Awards findet am 8. Oktober 2008 in Brüssel statt.

Rückfragen: Mag. Othmar Karas MEP, Tel.: +32-2-284-5627 (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!),

Dr. Paul Rübig MEP, Tel.: +32-2-284-5749 (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!),

Univ. Prof. Dr. Reinhard Rack MEP, Tel.: +32-2-284-5773 (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder

Mag. Philipp M. Schulmeister, EVP-ED Pressedienst, Tel.: +32-475-79 00 21 (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Additional information